SeralOx

Bandname: SeralOx

SeralOx Band

SeralOx Band im Online-Chat – schwer begeistert.

Gründung/Heimatregion:

Irgendwann 2014 im Keller einer Wiener Moschee

Members (bei Bands):

Sia und Anita als Gründungsmitglieder, Geri und Sebi als Verschleißteile

Stilrichtung, eventuell weitere künstlerische Tätigkeiten:

Lärm, oder Punk Rock.
Anita spielt vielleicht noch irgendwo Schlagzeug, so genau hören wir ihr nicht zu.
Sia ist Solo aktiv (mehr dazu:Sia Vaiz). Sebi hat eine Fantasy-Band, so wie bei Fantasy-Football.

Vita:

Es gab die Band „She´s Too Cool“, von Sia. Die Drummerin hat uns für eine andere Band verlassen. Gleichzeitig hat Anita´s Band „7@least“ ihre Gitarristin an dieselbe Band verloren. Anita kam einmal vorspielen für die verbliebenen drei der alten Band. Scheinbar war sie so unsympathisch, dass sich die zwei anderen Mitgliederinnen verliebten, zusammenzogen und Katzen nahmen.

Anita und Sia blieben übrig. Nach einigen Jahren reichten wir einen Song beim Protestsongcontest des FM4 ein, einfach so. Wir sahen zuvor noch kein Tageslicht. Jedenfalls sollten wir dann bei der Vorrunde acoustisch vorspielen, was blöd war, und mussten es dann nochmal angesteckt beim Finale vorspielen, weil sie´s beim ersten Mal nicht so verstanden haben.

Dazwischen hatten wir den ersten angesteckten Auftritt am Gürtel. Da wir bei Tageslicht nicht verbrannten, haben wir es halt weiterhin probiert, und uns einen jungen Basser genommen. Dieser Jüngling konnte sich jedoch noch nicht binden. Dann nahmen wir halt einen älteren Multi-Instrumentalisten, mit multi schnell wechselnden Stimmungen.

Davon hatten wir aber schon eine. Dann wurde Sia irgendwie schwanger und wir nahmen uns Geri, einen Gitarristen, der für unseren Abschiedsgig am Bass einspringen sollte. Nachdem sich herausstellte, dass Babys nicht Bass spielen können, behielten wir Geri für ein gereiftes Revival. Wir nahmen ein Album auf und nach Fertigstellung fand Sebi zu uns, der als Ministrant in der Kirche beschäftigt war, in deren Keller wir mittlerweile spielten.

SeralOx live am Volksstimmefest

SeralOx live am Volksstimmefest

Es dauerte eine Weile bis er sich an uns heran traute, doch seine Freundin half ihm und erstellte angeblich „extra“ ein Tinderprofil mit welchem sie für ihn Kontakt aufnahm. Somit durfte Geri wieder seine Gitarre zurück haben, doch das fällt nicht auf, da er nicht zu Terminen erscheint (Beweis: siehe Konzert Volksstimmefest), und Sebi nahmen wir die Gitarre weg und gaben ihm den Bass.

Nun gibt es SeralOx seit 10 Jahren. Die Band die zu unserer Gründung führte nicht mehr. Haha.

Bisherige Tonträger:

Haha.

Anmerkung: Schau an, die ersten Releases sind schon am Start bzw. geplant:

Single “Ocean”, 1.3.2024, Between Music & ArGe-Musik.at – hier anhören, streamen oder downloaden
Single “Surrender”, 29.3.2024, Between Music & ArGe-Musik.at – anhören, streamen oder downloaden

Musik bedeutet für mich/uns…?

Bummbumm, manchmal bummbummbumm.

3 für mich/uns typische (eigene!) Songs:

SeralOX live im Cafe Carina

SeralOX live im Cafe Carina

Surrender
Your Penis
Infection

Mein (eigenes) Lieblingsvideo:


Einige LieblingsmusikerInnen/Bands (international):

Diese Frage ist mir zu anstrengend.

Einige LieblingsmusikerInnen/Bands (aus Österreich):

BuntCunnies, I´m A Sloth

Rapid oder Austria oder Wurscht?:

Wäh.

Nino aus Wien oder Voodoo Jürgens?:

Deren Mamas.

Wanda oder Bilderbuch?:

Deren Mamas.

Ambros oder Danzer?:

Deren Mamas.

Tom Waits oder Bob Dylan?:

Deren Mamas.

Janis Joplin oder PJ Harvey?:

Na endlich. Beide.

Studio oder Live?

Live. Im Studio triggern wir Suchtproblematiken bei Tontechnikern.

SeralOx in assozialen Medien:

SeralOx auf Spotify

SeralOx auf Facebook

SeralOx auf Instagram