Das trojanische Pferd

Name: Das trojanische Pferd

Gegründet:

Das trojanische Pferd live @ Arena Wien 20015

Das trojanische Pferd live @ Arena Wien 2015

2007 in Wien

– Hubert Weinheimer: Gitarre, Gesang, Klavier & Regie
– Rene Mühlberger: Keyboards, Gitarren & Schlagzeug
– David Schweighart: Bass, Krimskrams & Schlagzeug
– Hans Wagner: Cello, Bass, Klavier, Gitarre etc.

Musikrichtung:

Chanson-Punk / Hardcore-Pop

Vita (© Wikipedia):

Die Gründungsmitglieder Hubert Weinheimer und Hans Wagner lernten sich im Sommer 2006 beim zweiten Konzert von Wagners Band Neuschnee kennen. Wenig später trafen sie sich erneut bei einem Seminar der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Im Februar 2007 spielten sie auf Einladung von Ernst Molden in dessen Vorprogramm ihr erstes Konzert. Im März 2007 wurde die Demo-EP Triptychon aufgenommen. 2007 und 2008 spielte die Band zahlreiche Konzerte in Österreich und Süddeutschland.

2009 veröffentlichte sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum, auf dem zahlreiche Gastmusiker (Ernst Molden, Paper Bird, Velojet u.a.) vertreten sind. Dieses Album wurde – live – in Hans Wagners Wohnzimmer mithilfe des Burgtheatermusikers und Autors Bernhard Moshammer aufgenommen und erschien auf Cheap Records, das sich bis dahin in erster Linie in der Electro-Szene einen Namen gemacht hatte. Wien brennt wurde vom österreichischen Radiosender FM4 sporadisch gespielt. In der Sendung Im Sumpf kamen auch andere Lieder des Albums wiederholt zum Einsatz, insbesondere Fahrstuhlmusik / Mein Herz…, das aufgrund des prägnanten Schlussrefrains „mein Herz schlägt mich innerlich tot“ zu einem musikalischen Wahrzeichen der Band wurde. Ende 2009 ging die Band auf eine kurze Tour mit Nils Koppruch, dessen Album Loch in der Welt (mit der Band Fink) ein prägender Einfluss für Hubert Weinheimer ist.




Im Februar 2010 erschien eine Remix-EP (Vinyl) des Debütalbums mit dem Titel Hybrid, die im Wiener Flex im Rahmen eines Live-Konzerts präsentiert wurde. Mit Treibgut, dem Bonustrack der EP, hatte die Band ihren ersten Song in regulärer FM4-Rotation. 2011 wechselte die Band zu Problembär Records, wo auch befreundete Bands wie Neuschnee, Parkwächter Harlekin und Der Nino aus Wien vertreten sind. Die erste Veröffentlichung auf dem neuen Label war eine Live-EP von einem Konzert im ORF-Radiokulturhaus mit dem Titel so, die zum freien Download angeboten wurde.

Hubert Weinheimer und Sir Tralala

Hubert Weinheimer und Sir Tralala 2016

2012 veröffentlichte die Band mit Wut und Disziplin ihr zweites Album (Vinyl/CD). FM4 nimmt erst Was du nicht alles sagst in Rotation und später Hartes Brot. Ebenfalls 2012 erschien ein Samplerbeitrag für Preiser Records. Die Band coverte ein Stück von Kurt Sowinetz. Beim Wiener Popfest 2012 spielte die Band in großer Besetzung auf der Open-Air-Bühne. Drei Lieder aus diesem Konzert wurden in einer kurzen Live-EP zusammengefasst und auf der Website der Band gratis zum Download zur Verfügung gestellt.

Von November 2012 bis Mai 2013 machte die Band live die Musik zum Theaterstück Der Weltuntergang von Jura Soyfer im Rabenhof Theater Wien. Das Stück und insbesondere die musikalische Umsetzung der Band wurden von zahlreichen Medien hoch gelobt. Die dazugehörigen EP musik aus dem theaterstück der weltuntergang von jura soyfer wurde Anfang 2013 digital veröffentlicht.

Im Jänner 2015 veröffentlichten sie die Single Idiotenlied. Im Mai desselben Jahres erschien mit Dekadenz das dritte Studioalbum der Band.

Bisherige Tonträger:

Alben

EPs

  • 2007: Triptychon
  • 2010: Hybrid (Remix EP) (Cheap Records)
  • 2010: so – live @ RKH
  • 2011: Karneval vs Was du nicht alles sagst (Problembär Records)
  • 2012: D.T.P. @ popfest 2012
  • 2013: musik aus dem theaterstück der weltuntergang von jura soyfer (Problembär Records)

Einige Lieblingsmusiker/Bands:

Pavement, Die goldenen Zitronen, Kinks, Death Grips, Leonard Cohen…

Rapid oder Austria oder Wurscht?:

Keine Ahnung.

Wanda oder Bilderbuch?:

Das trojanische Pferd live @ Arena Wien 20015

Das trojanische Pferd live @ Arena Wien 2015

Glutamat und Laokoongruppe.

Ambros oder Danzer?:

Heller und Hirsch.

Tom Waits oder Bob Dylan?:

Beide, tendenziell Waits.

Studio oder Live?

„Situationselastisch“.

 im Web:

Das trojanische Pferd

Facebook DTP

 

Vielen Dank für die Mitteilung (Ar 2015)