Agnes Milewski

Name: Agnes Milewski

Agnes Milewski Aspernhofen Biobauernhof Teix

Agnes Milewski 2015 Aspernhofen Biobauernhof Teix

ehemals Agnieszka Milewska (bis 1996)

Geboren:

30.07.1983, Knurów, Polen

Musikrichtung (Stilrichtung):

Jemand sagte vor kurzem zu mir, es wäre “post avantgarde acoustic chamber Punk”. Das fand ich sehr schön, vielleicht behalte ich das so bei.

Vita (Werdegang):

Meine Oma sagt, ich habe gesungen, bevor ich sprechen konnte. So habe ich mit vier Jahren meine ersten Songs gedichtet, im Auto auf dem Weg nach Österreich. Auch später, im Aufnahmelager in Traiskirchen, im Zelt im Wald (wir waren obdachlos) und später in der Schule, als ich kein Wort Deutsch konnte. Musik war wohl damals schon eine Flucht in meine eigene Welt.
Dann Klavierunterricht, klassische Gitarre, Schulchor. Aber das wirklich wichtigste war die erste Band mit sechzehn: die Musikschuldirektorin mochte uns nicht, das machte uns cool. Wir waren die Helden am Kürbisfest! Vor allem aber haben wir unsere eigenen Songs geschrieben, arrangiert und Stunden damit verbracht, unsere Ideen umzusetzen. Das hat uns niemand zugetraut. In dieser Zeit lernte ich schon meine heutige Bandkollegin Mia Heck kennen, mit der mich eine besondere musikalische Freundschaft verbindet.

Agnes Milewski Live 2015

Agnes Milewski Live 2015 Chaya Fuera

Danach immer wieder wechselnde Bandprojekte, Matura, Umzug (womit die Schulband nicht mehr war), Studium, erste Sologigs. Übers Internet fand ich den Geiger Jonas Petersen, der mir seitdem ein steter musikalischer Begleiter war, als Geiger, Arrangeur und Produzent.

Mein erstes Soloalbum kam 2007 (Pretty Boys and Ugly Girls), viele Konzerte in Österreich, Deutschland, Polen, UK, usw. Newcomer Award 2008, zweites Album 2009 (Learn to Swim), wieder viele Gigs quer durch Europa. In dieser Zeit habe ich wahrscheinlich das meiste in meinem Leben gelernt. Weshalb ich bis 2012 eine lange Pause brauchte.

Ich zog nach Wien, ging immer wieder nach Irland, schrieb neue Songs, gründete eine neue Band (mit Walter Till, Eddie McLachlan und Mia Heck), neuer Sound, neues Album 2013 (Almost Spring).

Neben meinem Soloprojekt bin ich inzwischen auch Mitglied bei der irish-folk Gruppe Ciunas, und bei Seven Ages, ein Worldmusic/Rock-Projekt von Bernd Bechtloff mit internationaler Besetzung von Irland bis Slowenien.

Bisherige Tonträger:

2007 – Pretty Boys and Ugly Girls (Album), CD kaufen
2009 – Learn to Swim (Album), CD kaufen
2013 – Almost Spring (Album), CD kaufen
2017 – Seven Demons (Album), Album kaufen

Was ich immer schon sagen wollte, mich aber noch niemand gefragt hat:

Alles, was ich zu sagen habe, ist in meinen Songtexten.

3 Songs, die für meine Musik typisch sind:

Soma (–> Download)
Ship is Sailing (–> Download)
Secret Garden (–> Download)

Mein Lieblingsvideo (mit meiner Musik):

Soma (2015)

Einige Lieblingsmusiker/Bands:

Das wechselt ständig, darum hier das, was ich in letzter Zeit gehört hab:
Liste direkt aus dem Ipod: Crooked Still, Lisa Hannigan, Xavier Rudd, Hugh Laurie, Imogen Heap, Ian Dury, uvm.

Rapid oder Austria oder Wurscht?:

Ich könnte gleichgültiger nicht sein.

Wanda oder Bilderbuch?:

Kenne ich beide zu wenig  (Anmerkung Ge: Beim Interview war’s noch Bilderbuch – “die sind so exzentrisch”);-)

Ambros oder Danzer?:

Hubert von Goisern

Tom Waits oder Bob Dylan?:

“ODER”???

Studio oder Live?

live und unplugged

Agnes Milewski im Web:

Homepage Agnes Milewski

Agnes Milewski auf Facebook

Interview der ArGe-Musik mit Agnes Milewski 2015, Teil 1

Danke an Agnes Milewski für die Mitteilung, Stand 09/2015, Ge