Ina Regen

Ina Regen

Mit einer Klavierballade konnte die aus Gallspach/Grieskirchen (Oberösterreich) stammende und am 29.9.1984 geborene Wahlwienerin Ina Regen (“Ina” leitet sich von “Regina” ab, der echte Familienname lautet “Mallinger”) 2017 erstmals als Solokünstlerin einen Namen machen.

Ö3 gefiel der Mundartsound – und so war der Weg in die Charts auch frei und die Single konnte auch Goldstatus erreichen.

2018 dann ein Cover mit Conchita und im Herbst dann ein Album mit Sony – sensationell ging sich das sogar für die Nummer 1 in den Longplay-Charts aus.

2021 saß Ina Regen dann in der Jury von Starmania und das neue Album konnte abermals die Chartspitze erklimmen.

Single/
LP
Jahr
Titel
– Single/Album
D
beste
Platzierung (Charts)
S
2017
Wie a Kind
x
25
S
2018
Heast as net (mit Conchita)
x
36
LP
2018
Klee
x
1 (1)
LP
2021
Rot
62
1 (2)
LP
2023
Fast wie Radlfahrn
x
3