Attwenger live @ Redbox, Mödling, 26.1.2018

25 Jahre Attwenger

So steht es auf den Plakaten, man mag es ja fast nicht glauben. Eine verdammt lange Zeit, die dieses Ausnahmeduo bereits mit ihrem konsequent weiterentwickeltem Sound quer um den Erdball Menschen zum Shaken bringt.
Es wäre gelogen, wenn ich mich als Fan der ersten Stunde bezeichnen würde, auch nicht der Zweiten. Ich erinnere mich, als ich mir erstmals im Rave Up “Pflug”, oder “Most”, hab auflegen lassen (das waren noch Zeiten, da ist man mit den LPs zum fachkundigen Verkäufer gegangen und hat lieb gebittet, dass er einem die Scheiben kurz vorspielt, damit man das mühsam ersparte Taschengeld nicht für die Falschen verschwendet). Naja, die Begeisterung hielt sich in Grenzen, ich glaub, ich hab mich damals dann für die “Earth Inferno” von den Fields Of The Nephilim entschieden (die ich übrigens nach wie vor sehr gerne höre, war also definitiv kein Fehlkauf!).
2002 erschien “Sun” und mit dieser CD hatten sie mich gepackt! Inzwischen hab ich sie auch schon mehrmals live gesehen, jedesmal genial, da bleibt kein Fuß ruhig.

Attwenger live @ Redbox

Attwenger live @ Redbox

Attwenger live @ Redbox

Attwenger live @ Redbox

 

 

 

 

 

 

So auch diesmal, obwohl es Markus Binder und HP Falkner nicht leicht hatten. Beide schienen gesundheitlich ziemlich angeschlagen, Binder sprühte sich zwischen jedem Lied irgendeinen Rachenputzer in den Hals, auch Falkners Stimme klang nicht ganz auf der Höhe. Bewundernswert, dass sie das Konzert nicht abgesagt und trotzdem voll drauf los gespielt haben, bis auf ein paar längere Polkas ohne Gesang zwischendurch, zum Regenerieren der Stimmbänder, war kein Unterschied zu den anderen Konzerten.
Gespielt wurde ein Querschnitt durch 25 Jahre Bandgeschichte, alle Hits inklusive.

Attwenger live @ Redbox

Attwenger live @ Redbox

Attwenger live @ Redbox

Attwenger live @ Redbox

 

 

 

 

 

 

Faszinierend, dass HP Falkner bei allen Auftritten denen ich beiwohnte, immer die gleiche Hose an hatte. Hat er nur diese Eine? Oder ist das seine Live-Hose? Oder hat er dutzende von dieser Sorte? Diese Frage hat mich den ganzen Abend lang beschäftigt. Gut, das ist übertrieben, weil spätestens ab der zweiten Nummer war ich im Musikkosmos der Beiden abgetaucht und hab mein Hirn freigeshaket.

Ar, 02 2018