Thorsteinn Einarsson

Thorsteinn Einarsson

Mit Charme und tiefer Stimme konnte sich der im Jahre 2014 gerade einmal 18-jährige Salzburger (geboren in Island, wie auch der Name verrät) ins Finale der “Großen Chance” 2014 singen, wo es für den 4. Platz reichen sollte.

Auch für die Charts sollte es gleich auf Anhieb 2x reichen – 1x sogar Top 10 – “Leya” wurde auch noch lange in vielen Radios gespielt und verkaufte sich hervorragend.

Darob folgte 2016 auch der erste Longplayer, der es ebenfalls in die Top 10 schaffte – was auch für die bisherigen weiteren LP´s gilt.

Single/
LP
Jahr
Titel
– Single/Album
beste
Platzierung (Charts)
S
2014
Aurora
26
S
2014
Leya
7
S
2016
Kryptonite
37
LP
2016
1;
6
LP
2019
IngI
4
LP
2022
Einarsson.
7