Witwer

Bandname: Witwer

Witwer

Witwer

Mitglieder:

Stefan Franaszek (Violine), Marcus Krausgruber (Schlagzeug), Simon Brenner (Gitarre), Justin Ramon Kodnar (Akkordeon), Martin Maw (Bass), Wilhelm Witwer (Gesang/Gitarre)

Geburtsdatum:

Dezember 2010 in Wien gegründet

Musikrichtung (Stilrichtung):

Austro-Chanson/Folk-Pop

weitere künstlerische Tätigkeiten:

Stefan: Philharmonie Marchfeld, Størenfried (in Vorbereitung, erster Live-Gig (Werk) und Releases im Mai)
Pascal: Poetry Slam unter dem Alias „Pascal Optional“
Justin: Musik.
Simon: Leben.
Martin: großteils Lebenskunst

Vita:

Witwer sind eine Wiener Pop-Band, die sich ursprünglich aus einem Singer/Songwriter Projekt ihres Frontman Pascal Honisch aka. „Wilhelm Witwer“ entwickelt hat und seit 2010 existiert. Bekannt wurde die Band vor allem durch ihre Teilnahme am FM4 Protestsongcontest im Jahre 2012, wo sie es bis ins Finale und ihr Song “Man findet immer was, das stört” ein Jahr später sogar auf die Best of CD der Veranstaltung schaffte. Bereits davor zeigte sich die Band für zahlreiche Shows im Großraum Wien verantwortlich. Sound und Sprache der Band fügen sich dabei zum Teil in die Tradition des Wiener Liedes eins, zum Teil bewegen sie sich in Richtung zeitgenössischer Formen des Folk-Pop. Im Frühjahr 2017 erscheint ihr erstes Album.

Bisherige Tonträger:

„Mitgift“ (EP 2012) – self published

„Paris“ (EP 2016) – strizzico.

Was wir zum Thema Musikbusiness immer schon sagen wollte, uns aber noch niemand gefragt hat:

Pascal: Scho recht zach.
Stefan: Radiomoderatoren sind in den seltensten Fällen selbst Musiker, geht ma am Oasch.
Simon: „Business“ sagt man, wenn man Geld verdient oder? Tut man normalerweise nicht als Musiker. Beidln.
Martin: Bin da nicht genug drin um mir ne Meinung zu erlauben.

3 für uns typische (eigene!) Songs:

Stefan: Fern, 1234 (beide Witwer), und ein Track von Størenfried (noch namenlos, geht etwa so: düdlüdüdüdlüdü usw.)
Simon: Paris, Fern, der Jochen
Pascal: Fern, Paris, Fluss
Justin: Rahmen, Paris, Fluss
Martin: Paris, Fern, Erdbeerschnaps

Mein (eigenes) Lieblingsvideo:

Einige Lieblingsmusiker/Bands

Stefan: Zur Zeit: Debussy, Grieg, Mussorgsky, Tschaikovsky, Massive Attack, NIN, Trentemøller, Tame Impala, Daft Punk, Elbow, Beirut, The Shins.
Simon: Unter dem Gesichtspunkt ihres Einflusses auf meine musikalische Entwicklung würde ich insbesondere Led Zeppelin, QOTSA, Dream Theater, Tool und die frühen Werke von Metallica erwähnen. Und die Digestives, lol.
Marcus: Pixies, Dylan, Waits, Nick Cave.
Pascal: Interpol, Tocotronic, Offspring, Nirvana, der Nino, Beastie Boys, Pixies, Jay Z. Der klassische Gemüsegarten halt, aber halt nur das gute Gemüse. Also kein Brokkoli (One Direction) oder Karfiol (Nickelback).
Justin: Porcupine Tree, Radiohead
Martin: zzt. Thank you Scientist, Rachel Sermanni, Jethro Tull, Submotion Orchestra, Dobrek Bistro

Rapid oder Austria oder Wurscht?

Stefan: Sicher nicht Rapid und Austria auch nicht.
Simon: Auf einer Skala von 1-Wurscht: 13.5
Marcus: Sportclub
Pascal: Admira Mödling.
Justin: alles außer Fussball
Martin: Ich mag Wurst

Wanda oder Bilderbuch?

Stefan: Bilderbuch
Simon: Wanda
Marcus: Mile Me Deaf.
Pascal: Mein Kopf sagt Bilderbuch, mein Herz Wanda.
Martin: Ich mag Bilderbücher

Ambros oder Danzer?

Stefan: Ambros.
Simon: Danzer
Marcus: Danzer.
Pascal: Fendrich. Spaß. Ambros natürlich.
Martin: Ich mag Ambrosia

Tom Waits oder Bob Dylan?

Stefan: Dylan. Aber wenn schon, dann Trent Reznor.
Simon: Bob Dylan
Marcus: Beide + Nick Cave.
Pascal: Waits
Martin: Dylan

Studio oder Live?

Stefan: Live
Simon: Live
Marcus: Probe.
Pascal: Live
Justin: beides hat Vorzüge.
Martin: FitnessStudio

Homepage/Facebook

Vielen Dank an Pascal Honisch für das Beantworten der Fragen(Ar)